powered by cineweb

Hirschgässle 7
73525 Schwäbisch Gmünd

Tel. Büro 07171 9782943
Tel. KKF/Brazil 07171-9782957
hallo@brazilkino.com


Heute noch im Programm

MIRA WUNDER

SA. | 18.05.2019

Female-Fronted-Pop aus Stuttgart

Kostprobe gefällig?

„Denn wir, wir können Legenden sein. Wenn auch nur für heute Nacht“.
Mira Wunder lassen keinen Zweifel daran, welches urbane Lebensgefühl sie in ihrer Musik verkörpern. Die vierStuttgarter schreiben junge Pophymnen mit Raum und Ohrwurmgarantie und tänzeln dabei federleicht auf dem schmalen Grat zwischen Radiotauglichkeit und Liveabräumer: Rotweingedanken im Morgengrauen. Superheldensoundtrack für den Neonjungle. Polaroid des Festivalsommers. Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 haben
Mira Wunder unzählige Konzerte von Innsbruck bis zur Nordsee, u.a. als Supportact von Bands wie Jennifer Rostock, Christina Stürmer, Silbermond und The Boss Hoss hinter sich.


Im April 2017 erschien die Single „Licht aus“. Hierfür konnten kein geringerer als der Stuttgarter Erfolgsproduzent Benedikt Maile (Imagine Dragons / Vox Sing meinen Song) für die Produktion und Robin Schmidt (Casper / Kraftklub / Placebo) für den Master gewonnen werden. Der Videoclip zu „Licht aus“ gewann bei den Los Angeles Film Awards die Kategorie „Best Musicvideo“ – und das als deutschsprachiger Song! Entsprechend groß war die Resonanz auf die Openair-Tour der Band quer durch Deutschland: Neben Festivals wie dem Chiemsee Summer stehen auch Support-shows für Silbermond und Max Giesinger auf dem Programm.
Im November 2017 erschien nun die lang erwartete Platte „Stadt. Rand. Licht.“, welche durch einen urbanen Sound eine neue Ära des Female-Fronted- Pops einläutet: Klassische Popelemente werden durch Synthesizer, Drumcomputer und Loops ergänzt. Im Sommer 2018 spielten Mira Wunder eine ausgedehnte Festivaltour mit Shows auf dem Southside Festival und als Supportact der US-Sängerin Beth Ditto.

___________________________________________________________________________

 

THE YAWPERS
FR. | 14.06.2019

Rock´n´Roll aus Denver | Energiegeladenes Rock´n´Roll Live Erlebnis

Kostprobe gefällig?

"The Yawpers come out of some beer-drenched hole in Denver, full of fuzzy slide guitar with one ear towards 1970s rock and roll and another towards 1960s Delta blues." Dieser lobenden Einschätzung des US-amerikanischen Musikmagazins Cosequence Of Sound können wir uns nur vorbehaltlos anschließen. The Yawpers klingen, als hätten die Butthole Surfers zusammen mit den Cramps beschlossen, eine wilde Country- und Bluesplatte aufzunehmen.

Ihr drittes Album "Boy In A Well" ist vergangenen Sommer - wie das exzellente Vorgängerwerk "American Man" (2015) - auf dem legendären Chicagoer Label Bloodshot Records erschienen. Eine Plattenfirma, die seit Mitte der 90er Jahre den Grenzbereich zwischen Rock, Alternative und Country auslotet und dabei ausgesprochen geschmackssichere Acts wie Ryan Adams mit vielversprechenden Newcomern verbindet.


The Yawpers unterscheiden sich als Band auch vom üblichen Rock-Line-Up, verzichtet man doch, wie die White Stripes, auf den Bass. Die Band besteht aus dem besonders flinken Drummer Noah Shomberg, einem E-Gitarristen, der sowohl in Blues als auch im Metal geschult ist und Jesse Parmet heisst, sowie Frontmann Nate Cook, der Gitarre spielt und singt, mal wie Elvis, mal wie Lux Interior (der verstorbene Sänger der Cramps),mal wie Jack White (der Mann hinter den White Stripes).

Die Band verfolgt eine sehr expansive Vision von Rock 'n' Roll, eine, die verschiedenste Tradition aufgreift und untermischt: Folk, Punk, Rockabilly, Alternative Country, Garagenrock, Blues - was man gerade eben so findet.

Wobei man The Yawpers unbedingt live sehen sollte. Vergleiche mit Bands wie den Cramps, Butthole Surfers, The Damned, MC5, Blood On The Saddle, Alex Harvey, Ween oder O`Death kommen nicht von ungefähr und so kommt die Band mit ihren umjubelten Liveshows auch 2019 wieder in deutsche Gefilde.
 

Support: Sir Barbara | Schwäbisch Gmünd

 ___________________________________________________________________________

 

HAMISH ANDERSON
SO. | 20.10.2019

Blues Rock | Australiens aufregendster Rock Newcomer

___________________________________________________________________________

 

WERNER KOCZWARA
SO. | 08.12.2019

Kabarett aus Schwäbisch Gmünd
 

 

==================================================================

 

Partner von CINEWEB