Kinotour Schattenkind mit Jo Müller

Kinotour Schattenkind am 03.02.23 um 20 Uhr im Brazil, Regisseur Jo Müller sowie der Protagonist Andreas Reiner werden anwesend sein. 

Kinotour Schattenkind am 03.02.23 um 20 Uhr im Brazil, Regisseur Jo Müller sowie der Protagonist Andreas Reiner werden anwesend sein. 

 

Regisseur Jo Müller, bekannt geworden durch TV-Filme wie „Roland Emmerich – mein Leben“, „Carl Laemmle – Ein Leben wie im Kino“ oder „Harald Schmidt: back to the roots“, hat den Ausnahmefotografen über zwei Jahre begleitet. Sein Film ist ein bewegendes Roadmovie durch Andreas Reiners Leben. Ein besonderes Biopic.

 

Wie haben Sie den Protagonisten Ihres Films, Andreas Reiner, entdeckt?

Durch das Schwarzweiß-Bild von gefalteten Händen eines Toten, das ich entdeckte als ich 2018, über Künstler und Macher rund um Biberach für die SWR Fernsehsendung "Expedition in die Heimat". So traf ich den Ausnahmefotografen Andreas Reiner, dessen Arbeit mich aufwühlte, fesselte, begeisterte. Er richtet seinen Fokus auf die Vergessenen und Verlorenen dieser Gesellschaft, weil er

sich selbst als einer von ihnen betrachtet. Und genau das macht seine Fotografien so einzigartig. Sie wirken authentisch, ehrlich, manchmal wie ein Schlag in die Magengrube, zeugen von der Wut, die dieser Mann im Bauch hat. Was Andreas als Kind und Jugendlicher durchleben mußte, ist der Stoff aus dem die Alpträume sind.